Brust-OP?

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Re: Brust-OP?

Beitragvon Aldana » 19 Dezember 2020, 18:03

Taenzerin hat geschrieben:
stillesWasser hat geschrieben:Und ich *glaube* (ich hab nicht nachgefragt), dass die "Körbchengröße" bei den pastischen Chirougen da tatsächlich eher eine Verhältnisgröße ist, wie auch bei der "Näh-Körbchengröße". Also ein A bedeutet eher ein x:y Verhältnis auf den Brustkob bezogen als eine feste Masse / Größe. Und damit kennen wir uns ja wiederum auch aus. ;)

Verhältnis ja, aber die Bezeichnungen werden sich bestimmt auf die weitverbreiteten Größenvorstellungen von A=klein, B=mittel, C=groß usw. beziehen.

Freut mich für dich, dass du das jetzt durchziehen kannst. Ich drück dir die Daumen, dass es bald mit dem Termin klappt und du die Belastungen dann endlich los bist.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 553
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 127
 

Re: Brust-OP?

Beitragvon hayashi » 19 Januar 2021, 13:18

Taenzerin hat geschrieben:Sie sagte, dass es wohl keine "A" werden wird, aber "eine B-C" wird zu schaffen sein, sie wird sich Mühe geben es so wenig wie möglich zu machen.


Also laut Erfahrung, wie das nach OPs so mit Größen wird... (von den Beratungen)
Lass dir ungefähre Maße geben und kläre das medizinische Personal mal über die Unsinnsaussage auf, dass ein Körbchen etwas aussage ;-) 90A und 65A sind ja immerhin völlig unterschiedliche Dimensionen :)
*tuscheln* Meist wurde es so 3-5 Körbchengrößen größer als das, was die in der Klinik gesagt hatten :/
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
 
Beiträge: 20111
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8422048
 
BH-log

Re: Brust-OP?

Beitragvon Taenzerin » 20 Januar 2021, 22:17

Und was bringt es, ob sie es B oder DD nennen, wenn es das kleinste ist, was sie machen können?
Ich würd sie mir auch ganz abnehmen lassen, aber das geht nicht ohne weiteres. Ich bin es müde, andere Leute über Größen aufklären zu müssen, ehrlich gesagt. Die Ärztin erschien mir nicht inkompetent in diesem Bereich, und sie hat verstanden, was ich möchte: nämlich möglichst wenig haben.
*shrug*
Ich habe, wenn die Pandemie uns lässt, übrigens einen Termin im April.
Habe dank Brust-Minimierung 1,1Kg weniger Gewicht im BH, und auch einige Körbchen weniger Größe jetzt. :)
[die angegebenen Werte sind Prä-OP]
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 75F
Alte BH-Größe: 32-34 GG-HH
UBU: 80 cm • 83 cm cm
BU: 102 cm • 105 cm • 113 cm cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 359
Registriert: 08.01.2009
Danke: 5214
 
BH-log

Re: Brust-OP?

Beitragvon Aletris » 16 Januar 2022, 14:59

Hallo Taenzerin, wie ist der Stand heute? Liebe Grüße! *wink*
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8075
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4321200
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Brust-OP?

Beitragvon Taenzerin » 17 Juli 2022, 19:52

Uh, wie lieb, dass du nachfragst! :)
Ich hatte mal eine lange Antwort verfasst, und dann war Forum oder PC oder Internet oder irgendwas abgestürzt und ich hatte keine Muße, sie nochmal zu schreiben.

Ich habe letztes Jahr im April meine OP gehabt, und es war das beste, was ich in langer Zeit gemacht habe. Pro Seite wurden über 500g herausgenommen. Die Wundheilung lief bei mir gut, und ich hatte auch von Anfang an Gefühl in den Brüsten (das ist ja nicht immer so).
Und seit ich aus dem Stützbh raus bin ... trage ich kaum noch jemals BH, und ich genieße es so sehr.
Ich kann aus dem Bett springen und Yoga machen, ich kann mal eben die Treppen runter rennen, ich kann Fahrrad fahren - ohne, dass etwas schmerzt. Ich kann einfach T-shirts und Oberteile kaufen - und auch tragen. Ich kann Schulterfreie Oberteile tragen.
Meine Rückenschmerzen sind arg zurück gegangen und kein Vergleich mehr zu vorher. Nacken- und Schulterschmerzen sind weniger geworden.
Aber vor allem die unbeschwerte Freiheit, die ich gewonnen habe, genieße ich sehr. Keine schnmerzenden und störenden Gewichtssäcke mehr vor dem Oberkörper zu haben für die ich mich permanent beengen muss ist wirklich mein Gewinn.

Wie erwartet sind meine Brüste immer noch nicht *wirklich* klein, aber kein Vergleich zu vorher - aber vor allem war es das Gewicht, was alles so schmerzhaft und gegen Ende quasi unaushaltbar gemacht hat, und das ist jetzt weg.
Ich kann gar keine genaue Größe angeben, weil ich von Anne quasi nur Bralettes bekommen habe, die Größenangaben wie "M" oder so haben - dass so etwas je passen könnte! Ich würde selber auf um die 80 C-D schätzen, aber hab grade keine Messwerte zur Hand.

Insgesamt bin ich richtig, richtig glücklich mit der Verkleinerung.
*wink*
Habe dank Brust-Minimierung 1,1Kg weniger Gewicht im BH, und auch einige Körbchen weniger Größe jetzt. :)
[die angegebenen Werte sind Prä-OP]
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 75F
Alte BH-Größe: 32-34 GG-HH
UBU: 80 cm • 83 cm cm
BU: 102 cm • 105 cm • 113 cm cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 359
Registriert: 08.01.2009
Danke: 5214
 
BH-log

Re: Brust-OP?

Beitragvon Aletris » 23 Juli 2022, 10:35

Das klingt wunderbar! Ich freue mich, dass alles für dich gut gelaufen ist und du dich mit dem neuen Zustand so viel besser fühlst. *glueckwuensch*
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8075
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4321200
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Brust-OP?

Beitragvon hayashi » 25 Juli 2022, 18:00

Ich kann mich Aletris nur anschließen: Schön, dass du dich so viel besser fühlst.
Wäre interessant, was deren Einschätzung war (was sie gesagt haben, was du haben wirst) und was tatsächlich ist *neugierig*
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
 
Beiträge: 20111
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8422048
 
BH-log

Vorherige

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust